Pferdemarkt: Der Leonberger Pferdemarkt ist eine weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung. Er hat seinen Ursprung am 15.02.1684, als Herzog Friedrich Karl sein Einverständnis zur Durchführung des Marktes wegen der schlechten Wirtschaftslage gab und auch als Begünstigung für Leonberg als Amtsstadt. Er sollte der Stadt vor allem wirtschaftlich wieder auf die Beine helfen. Seitdem erfreut sich dieser traditionelle Markt großer Beliebtheit. Ein fünf Tage langes Ereignis, das seinen Reiz einer Mixtur aus Unterhaltung und Fachmesse verdankt. Den Höhepunkt und Abschluß bildet der Pferdemarktsdienstag. Neben dem obligatorischen, im Mittelpunkt stehenden Treiben der Pferdehändler auf dem Altstadt-Marktplatz, streben die Besuchermassen an diesem Tage zum vielseitigen Krämermarkt, der durch deftige “Gschmäckle” der Bratereien die Menschen anlockt. Schlußendlich der traditionelle, närrische Umzug ( beginnend um 14 Uhr an der Stadthalle in der neuen Stadtmitte ), der als riesige Schlange bis hin zur Altstadt ziehend, von den Besuchern begeistert gefeiert wird. Zigtausende Besucher aus nah und fern säumen jedes Jahr zwei Stunden lang die Umzugs-Strecke.
Nicht zu vergessen die Veranstaltungen im Reitstadion und der Rummelplatz für die jüngere Generation.
Schade nur, dass zum Zeitpunkt des Markts, der dem Gründungstermin traditionell im Februar folgt, das Wetter oft für jahreszeitlich  typische Kapriolen sorgt.
Trotzdem, ob`s stürmt oder schneit, für Bombenstimmung wird jedes Jahr gesorgt!

Zum Höhepunkt, dem Pferdemarkts-Dienstag sind immer ca. 45 000 Zuschauer an der Umzugsstrecke. Zu sehen sind insgesamt über 100 Themenwagen zur Landes - und Lokalpolitik, Vertretungen der Partnerstädte, Trachtengruppen (Siebenbürgen), Sportvereine, Pferdegespanne aller Art und Fasnachtsgruppen.

Schnappschüsse der Festzüge von 2003/2004/2005/2006 und 2008 - Standpunkt Zentrum.

Der Leonberger Eröffnungswagen
mit Symbolen der Altstadt.

35 Jahre Leo-Center
in Leonberg

Auch in diesem Jahr kamen wieder Tausende ins Zentrum!

Bäuerliches Gespann: “Im Märzen der Bauer ...”

Harmonikafreunde Leonberg/Eltingen e.V. 1969

Der TSV Eltingen war auch vertreten !

und auch Spielmannszüge!

Nachbarn aus Gerlingen.

siehe auch:
http://www.leonberger-hund.com/

Mitglieder vom “Deutschen Verein Leonberger Hunde”. ... ...

Ein geheimnisvolles, fremdes Gespann ...

Reit - und Fahrverein Leonberg e.V.

Schweizer Postkutsche

Partnerstadt Ludwigsburg

Württembergische Postkutsche

Prachtgespann “Stuttgarter Hofbräu”

Trachtengruppe Siebenbürgen/Rumänien

Partnerstadt Bietigheim-Bissingen

Die Jugend mahnt ...

Vom Rummelplatz weithin sichtbar, das Riesenrad.

Hier gibt`s jedes Jahr die absolut besten Rostbratwürste -
original aus Magdala / Thüringen.

Auch das gehört zur Ausstellung des Pferdemarktes, Traktoren, Rasenmäher, usw.

Bis zur Druckreinigung, alles vorhanden !

Rummelplatz mit Riesenrad.

Pferdemarkt mit Altstadt

Home